Besondere Hochzeit im Wasserschloss Heerse

Pressemitteilung vom 01.08.2012

Zwei schwarze Rappen, ein in schwarzer Uniform gekleideter Kutscher und ein entsprechend dunkel gekleideter Bräutigam fahren eine Braut, in außerordentlich exquisiter weißer Kleidung, in weißer Kutsche zur Hochzeit. Das Ehepaar Kuch aus Holzminden hat das best erhaltene hochgeschichtliche Wasserschloss Heerse, das ehem. kaiserliche hochadelige Damenstift erwählt, um ein für das ganze Leben beständiges Hochzeitsbild von professioneller Seite zu erhalten. Ein Hochzeitspaar in weißer Kutsche und schwarzen Rappen gibt es nur sehr selten auf dem geschichtlichen Grund des Wasserschlosses Heerse. Die Mitglieder der Stiftungsgremien – Vorstand und Kuratorium – aber auch die Mitglieder des Fördervereins wünschen dem glücklichen Hochzeitspaar von ganzem Herzen einen guten langen gemeinsamen Weg in eine gottgesegnete Zukunft.