Grundschule aus Dringenberg zu Besuch im Wasserschloss Heerse

Pressemitteilung vom 24.01.2013

Es war unseren Museumsführern eine ganz besondere Freude, die über 30 Schüler der 3. Klasse der Grundschule aus Dringenberg zusammen mit den Aufsichtspersonen unter der Leitung von Frau Platen führen zu können. Aufgrund der Stärke der Gruppe wurde diese in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die Kinder waren sehr wissbegierig und wollten vieles wissen und hatten auch unendlich viele Fragen nach der Herkunft der Tiere, die als Ganzmontagen in den Museen den Lehrstoff bilden, aber auch, wie sie zu Tode gekommen sind. Das haben unsere Führer zusammen mit den Erziehungsberechtigten in so eindeutiger und galanter Form erklärt, dass die Kinder zufrieden und hellauf begeistert waren.

Die Anzahl der Besuche aus allen Arten von Schulen nimmt ständig zu, da für solche Führungen nur ein geringer, nicht einmal die Kosten deckender Beitrag erhoben wird, und erstklassige Führer den Schülern eine enorme Welt auftun, Wissen vermitteln, und die Schüler geistig bereichert und sehr beeindruckt das Schloss verlassen. Es gereicht unseren erstklassigen Führern zur Ehre und Freude, sämtlichen Besuchern Neuheiten und weltweite Gegebenheiten zu erklären und zu vermitteln.