Lebensgroßer Gamsbock im Wasserschloss Heerse

Pressemitteilung vom 10.05.2012

Nun ist es auch gelungen, einen lebensgroßen Gamsbock in naturgetreuer Größe – in Bronze gegossen – für die naturkundlichen und jagdlichen Abteilungen der Museen – aus Österreich stammend – in den Vereinigten Museen zu erwerben. Diese großartige Skulptur stellt eine künstlerische Leistung des weltbekannten Künstlers Prof. Ernst Bauernfeind aus Österreich dar und ist eine bedeutsame Bereicherung für den Bestand im Wasserschloss Heerse. Naturliebhaber, Freunde der Jagd und sämtliche Besucher werden viel Freude bei der Besichtigung bekommen. Diese bedeutsame Skulptur wird ebenfalls in der historischen Graf Sporck’schen Hubertushalle A.D. 1695 platziert werden.