Meeresluft im Wasserschloss St. Hubertus – Heerse

Pressemitteilung vom 16.06.2014

Kapitän zur See Birger Vorland, Kommandeur der „Royal Crystal Serenity“  besuchte das Ehepaar Manfred und Helga Schröder, mit dem eine langjährige Freundschaft besteht. Kapitän Vorland hat die gesamte Welt vielfach umrundet, kennt alle Kontinente und Sehenswürdigkeiten sowie Land und Leute und war durch die Erzählungen von Generalhonorarkonsul Schröder darauf bedacht, das Wasserschloss St. Hubertus – Heerse in Bad Driburg – Neuenheerse, neben einer Erneuerung bestehender Freundschaft mit dem Ehepaar Manfred und Helga Schröder, kennenzulernen.

In seinem Besuch lernte Kapitän Vorland sämtliche Abteilungen des Wasserschlosses St. Hubertus –  Heerse kennen und war vor allen Dingen angetan von dem Teil des Museums, der die Deutsche koloniale Geschichte zeigt, aber auch von allen anderen Museen (Naturkunde, Jagdkultur, Ethnographie, Europ. Kulturgut, Preußen).

Zum Schluss sagte er: „Ich kenne die ganze Welt und fühle mich durch den Besuch im Wasserschloss St. Hubertus – Heerse bereichert. Ich habe auch viel hinzugelernt u. a. durch den Ausspruch von Jean Jacques Cousteau „Wenn die Meere sterben – dann stirbt auch der Mensch.“ und durch die Aussage von Einstein „Wenn die Blumen sterben – sterben auch die Bienen und mit ihnen die Menschen.““