Preußen-Raum im Wasserschloss Heerse

Pressemitteilung vom 17.05.2012

Eine selbstlose und großartige Bereicherung hat das Preußenmuseum im Wasserschloss Heerse dadurch erfahren, dass Oberstleutnant a.D. Franz Becker aus dem Nachlass seines Schwiegervaters Anton Freitag das ihm für Tapferkeit verliehene „Eiserne Kreuz“ geschenkweise überlassen hat. Dieses Ehrenkreuz wurde Genanntem im ersten Weltkrieg verliehen und trägt auf der Vorderseite die Zahl „1914“ mit sich darüber befindlicher Krone und einem eingravierten „W“. Das steht für Kaiser Wilhelm II. Auf der Rückseite steht die Zahl „1813“ mit einem Eichenlaub und Krone und den Insignien „FW“. Das steht für Kaiser Friedrich Wilhelm und dem Gründungsjahr des Ordens des Eisernen Kreuzes. Ein besonderer Dank gilt der Familie OTL Franz Becker.