Stiftsmarkt und Heimatgebietstag

Der Stiftsmarkt in Neuenheerse am 16. September war ein voller Erfolg. Zahlreiche Besucher kamen in den Ort und schlenderten bei bestem Wetter über den Markt. Für die Vereinigten Museen im Wasserschloss St. Hubertus-Heerse verhalf der Stiftsmarkt zu einem neuen Besucherrekord! Weit über 100 Museumsbesucher schauten sich die aktuelle Sonderausstellung „1150 Jahre Neuenheerse – Reloaded“ an.

Ein Wochenende später fand in Neuenheerse der Heimatgebietstag statt. In der Nethehalle sprachen ehrenamtliche Ortsheimatpfleger über ihre Arbeit und die Geschäftsführerin des Westfälischen Heimatbundes, Dr. Silke Eilers, hielt einen interessanten Vortrag. Im Anschluss standen bei einer Exkursion Dorf und Wasserschloss im Fokus. Viele Ortsheimatpfleger besuchten die Dauerausstellung im Schloss und die Sonderausstellung „1150 Jahre Neuenheerse – Reloaded“ in den St. Hubertus Helga-Hallen. Besonders schön: Alle Teilnehmer waren von der einzigartigen Sammlung des Stifterehepaares Schröder beeindruckt und lobten die gelungene Sonderausstellung.